So einfach lassen sich Blutspritzer vom Laminat entfernen

Laminatboden ist beständig und dämmend und macht die eigenen vier Wände erst so richtig wohnlich. Auch die große Auswahl an verschiedenen Farben und Systemen sowie die unterschiedlichen Preise von Laminat machen den Holzfußboden so beliebt. Ein weiterer Grund, der für die Anschaffung eines Laminatbodens spricht, ist die leichte Pflege.

Der nachfolgende Ratgeber erklärt, wie einfach sich selbst hartnäckige Blutflecken von Laminat entfernen lassen:

blutflecken von laminat entfernen tipps

Wie bekommt man Blutflecken vom Laminat?

Im Alltag kann es schnell passieren, dass man sich verletzt und Blut auf den Laminatfußboden tropft. Diese Missgeschicke sind zwar ärgerlich, aber kein Grund zur Sorge. Denn auch wenn Laminat empfindlich ist, gilt der Holzfußboden als pflegeleicht und die meisten Flecken lassen sich mit der richtigen Reinigung ganz einfach wieder beseitigen – es ist sogar möglich, Blutspritzer von Laminat zu entfernen:

Frische Blutflecken auf Laminat entfernen – so klappt es

Blutspritzer auf dem Laminatboden sollten nach Möglichkeit sofort entfernt werden, damit das Blut nicht trocknet und sich in der Oberfläche des Bodens festsetzt. Mit einem handelsüblichen Küchentuch oder einem trockenen, weichen Lappen lassen sich ganz einfach frische Blutreste von Laminat entfernen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung – frisches Blut auf Laminat entfernen:

  • Zuerst das frische Blut mit einem trockenen Küchentuch oder Lappen vorsichtig abtupfen, auf keinen Fall wegwischen!
  • Anschließend mit einem sauberen und nebelfeuchten (nicht nassen!) Lappen durch erneutes Abtupfen eventuelle Blutreste auf dem Laminat entfernen.
  • Sofern immer noch sichtbare Blutrückstände auf dem Fußboden zu sehen sind, den Boden mit einem Laminatreiniger nach Anweisungen des Herstellers reinigen.
  • Zuletzt die gereinigte Stelle mit einem geeignetem Tuch trocknen.

Aufgepasst: Umso schneller die Blutspritzer auf dem Laminatboden entfernt werden, desto geringer ist die Chance, dass das Blut trocknet und sich hartnäckige Flecken in der Laminatoberfläche festsetzen.

Eingetrocknete Blutreste von Laminat entfernen – Kurzanleitung

Auch wenn die Blutspritzer auf dem Laminatboden zu spät aufgefallen sind, besteht noch immer die Möglichkeit, dass sich die eingetrockneten Blutflecken auf Laminat entfernen lassen – und zwar ohne großen Aufwand.

Schritt-für-Schritt-Anleitung – Eingetrocknete Blutspritzer von Laminat entfernen:

  • Im ersten Schritt einen speziellen Laminatreiniger auf die betroffene Stelle geben – je nach Produkt pur oder nebelfeucht mit Wasser.
  • Im Anschluss mit einem weichen, sauberen Putzlappen durch leichtes Tupfen oder Wischen die Blutflecken auf dem Laminat entfernen
  • Danach den Fußboden mit einem sauberen Tuch trocken tupfen.

  • Sofern noch Blutreste auf dem Laminatboden zurückgeblieben sind, den Vorgang wiederholen, bis alle Rückstände beseitigt sind.

Wie lassen sich Blutflecken auf Laminat vermeiden?

Die wohl einfachste Möglichkeit, wie sich Blutspritzer auf Laminat vermeiden lassen, ist Obacht geben. Doch manchmal passieren Missgeschicke trotz Aufmerksamkeit. Wenn doch einmal Blut auf den Holzfußboden getropft ist, gilt: sofort die frischen Blutflecken auf Laminat entfernen! Alternativ können vielgenutzte Bereiche im Wohnraum, in der Küche oder im Badezimmer mit Teppichläufern geschützt werden, um so Blutspritzer auf dem Laminat zu vermeiden.

Mit den vorgestellten Tipps sollte es ohne Probleme gelingen, Blutflecken von Laminat entfernen zu können!

Pin It on Pinterest