Swiffer Bodenwischer Test

Die besten Wischsysteme der Marke Swiffer im Vergleich

Der Swiffer Bodenwischer gilt als ausgesprochen anwenderfreundliches und günstiges Reinigungssystem, das dank der verschiedenen Wischbezüge besonders flexibel sowohl zur Trockenreinigung als auch zum Nasswischen von Fußböden aller Art geeignet ist.

Gerade wenn die Zeit knapp ist, kann man sich im Alltagsstress bei schmutzigen Böden auf den Swiffer Wischer verlassen!

Hier stellen wir Ihnen den Swiffer Bodenwischer im Test ausführlich vor:

Swiffer Bodenwischer Starterset

kaufen

Swiffer Vorteile auf einen Blick:

  • Eines der meistverkauften Reinigungsgeräte weltweit
  • Trocken- und Feuchtwischtücher zur individuellen Anwendung
  • Spezielle 3D-Struktur der Trocken-Wischbezüge nimmt Verunreinigungen 3x besser auf als ein herkömmlicher Besen
  • Spezielle Reinigungslösung der Feucht-Wischtücher entfernt selbst hartnäckigen Schmutz von allen Oberflächen
  • Praktische Einweg Reinigungsbezüge
  • Blitzschnell einsatzbereit
  • Kinderleicht zu bedienen

Swiffer Bodenwischer im Test

Das Swiffer Bodenwischer System besteht aus einem langen Stil aus Kunststoff. Dank des ergonomischen und rutschfesten Griffs liegt der Swiffer Wischer perfekt in der Hand. Der Reinigungsbezug wird unkompliziert mithilfe eines speziellen Tuch-Greifers befestigt. Mit dem praktischen Drehgelenk lässt sich der Wischer frei um 360 Grad drehen und sorgt somit für höchstmögliche Flexibilität beim Reinigen Fußbodens auch unter Möbeln oder in engen Nischen.

Im Gegensatz zu Leifheit Bodenwischern oder Vileda Wischsystemen kommen beim Swiffer Bodenwischer spezielle Einweg Putztücher zum Einsatz. Der Reinigungsbezug muss also nicht während des Putzens ausgewaschen werden oder von Zeit zu Zeit in der Waschmaschine gereinigt werden, sondern wird nach der Verwendung komplett durch ein neues Wischtuch ersetzt. Die Kombination von Wischer und Putztuch ermöglicht verschiedene Anwendungsgebiete.

Die Swiffer Bodenwischer Reinigungsbezüge sind in trockene und feuchte Bezüge sowie spezielle Tücher für Holz und Parkett unterteilt.

Trockene Swiffer Bodentücher

Passende Swiffer Wischtücher für die Trockenreinigung von Fußböden im günstigen Vorratspack:

kaufen

Das klassische Swiffer Wischtuch zur trockenen Reinigung aller Böden. Diese trockenen Reinigungsbezüge sind aus speziellen Fasern hergestellt, die für eine elektrostatische Ladung sorgen, um kleinste Staubpartikel effektiv anzuziehen. Der Swiffer Bodenwischer mit trockenem Wischtuch eignet sich deshalb ideal zum Staubwischen. Ein Tuch reicht dabei ungefähr für 100 Meter Boden, bevor es seine Reinigungskraft spürbar verliert und ausgetaucht werden sollte.

Feuchte Swiffer Bodentücher

Passende Swiffer Wischtücher für die Nassreinigung von Fußböden im günstigen Vorratspack:

kaufen

Die Swiffer Wischtücher für eine Nassreinigung eignen sich besonders zum Wischen von Laminat oder Fliesenböden. Auf empfindlichen geölten Holzböden sollten diese Wischtücher nicht zum Einsatz kommen. Die feuchten Swiffer Bodentücher sind mit einem speziellen schmutzlösenden Reinigungsmittel getränkt und mit Schrubber-Streifen ausgestattet. Deshalb könne Sie auch gegen hartnäckigen Schmutz und Flecken verwendet werden. Das Reinigungsmittel verdunstet zudem schnell auf jeder Oberfläche, sodass man nicht lange warten muss, bis der Boden wieder trocken
ist.

Swiffer Bodentücher für Holz und Parkett

Passende Swiffer Wischtücher für die Reinigung von Holzfußböden im günstigen Vorratspack:

kaufen

Die Swiffer Bodentücher für Holz und Parkett wurden speziell für die Behandlung von Holzböden entwickelt. Neben der gründlichen Reinigung tragen sie zur Pflege und zum Glanz von Holz bei und können deshalb auch für Holzmöbel eingesetzt werden. Die voluminösen Tuchfasern passen sich an automatisch an jeden Bodenbelag und reinigen auch in Spalten und Fugen. Der angenehme Geruch von Bienenwachs sorgt zusätzlich für ein rundum sauberes Gefühl.

Fazit zum Swiffer Bodenwischer Test

Der Swiffer Bodenwischer aus dem Test kann dank der verschiedenen Reinigungstücher unterschiedliche Aufgaben übernehmen und lässt sich individuell für die Reinigung einer bestimmten Bodenart konfigurieren. Das Wischsystem selbst ist sehr robust, das Aufziehen der Tücher geht blitzschnell und völlig unkompliziert. Dank des flexiblen Drehgelenks lässt sich der Swiffer Wischer frei anwinkeln und drehen, um damit in alle Ecken und unter alle Möbel zu kommen.

  • Einsatz mit trockenen Tüchern:

Die Swiffer Trocken Wischtücher sind ideal, um den Boden von Staub, Haaren und Fusseln zu befreien. Die elektrostatische Ladung der Fasern zieht den Schmutz geradezu an und hält ihn fest. Natürlich darf der Boden keine Feuchtigkeit aufweisen, da sonst das raffinierte Reinigungsprinzip nichtmehr funktioniert. Für größere Flächen benötigt man allerdings mehrere Wischtücher, damit Verunreinigungen effizient aufgenommen werden können. Schon nach nur kurzer Zeit lässt die Wischkraft eines Tuches spürbar nach.

  • Einsatz mit nassen Tüchern:

Da das Fassungsvermögen der Swiffer Wet Wischtücher begrenzt ist, sind diese Reinigungsbezüge vor allem für kleine Flächen und für den schnellen Einsatz zwischendurch hilfreich. Im Gegensatz zu herkömmlichen Wischmopps muss man nicht erst umständlich den Wischbezug festmachen und diesen dann einweichen, bevor man wischen kann. Beim Swiffer Bodenreiniger gilt: Einfach Tuch dran und loswischen. Das macht den Wischer besonders für akute Einsätze attraktiv. Verschütteten Flüssigkeiten in der Küche oder schmutzige Fußabdrücke im Flur gehören zu den Einsatzgebieten, wo der Swiffer seine Stärken ausspielt. Für die Reinigung einer großen Fläche oder sogar eines ganzen Hauses dagegen ist der Wischer aber nicht geeignet. Dazu ist zum einen die Wischfläche zu klein und zum anderen werden die  feuchten Tücher zu schnell trocken.

Aktuelle Angebote zum Swiffer finden

Swiffer Bodenwischer Starterset

kaufen

  • Ideal zum Staubwischen
  • Ideal zum Feuchtwischen auf einer kleinen, begrenzten Fläche
  • Keine Lappen waschen, sofort loslegen
  • Hoher Wischtuchverbrauch hat hohe Kosten und hohe Umweltverschmutzung zur Folge

Lohnt sich der Swiffer Bodenwischer?

fragezeichen100pxDer Swiffer Bodenreiniger ersetzt einen klassischen Wischmop nicht vollständig – vielmehr ist er als praktische Ergänzung und zusätzliche Haushaltshilfe zu sehen.

Seine Stärke liegt in der unkomplizierten Handhabung und der blitzschnellen Einsatzbereitschaft. Das macht den Swiffer optimal für die tägliche Bodenpflege auf kleineren Flächen und begrenzten Bereichen, etwa um schnell mal Soßenspritzer in der Küche aufzuwischen oder die Tierhaare im Flur zusammenzukehren.

Für die wöchentliche Hautreinigung der ganzen Wohnung ist er hingegen weniger geeignet. Für das Wischen großer Flächen ist man mit herkömmlichen Bodenwischern wie etwa dem Vileda Ultramat oder dem Leifheit Profi XL besser aufgestellt.

Wer allerdings eine schnelle und praktische Haushaltshilfe zum Staubwischen und für das feuchte Aufwischen von Verunreinigungen sucht, der kann aber mit gutem Gewissen zum Swiffer Bodenwischer greifen.

Video Vorstellung – Swiffer Bodenwischer

Swiffer Testsieger bei Stiftung Warentest

Im Wischsysteme und Wischtücher Test von Stiftung Warentest im Heft 8/2009 können die feuchten Bodentüchern „Swiffer Wet“ des Swiffer Reinigungssystems mit dem test-Qualitätsurteil GUT (2,1) abschneiden. Besonders positiv wird im Test die hohe Effektivität beim Entfernen von fettigen Verunreinigungen sowie die praktische Verpackung, die lang anhaltend feuchte Tücher garantiert, erwähnt.

Das Unternehmen hinter dem Swiffer Bodenwischer

Unter der Marke Swiffer vertreibt der amerikanische Konzernriese Procter & Gamble seit 1999 Putzgeräte für den Heimgebrauch. Vor allem durch groß angelegte Werbekampagnen konnte Swiffer auch in Deutschland einen hohen Bekanntheitsgrad erreichen. Das Sortiment umfasst neben Reinigungstüchern auch zahlreiche Putzgeräte wie etwa WetJet, SweeperVac oder Duster. In Deutschland hat sich der Bodenwischer Swiffer Sweeper durchgesetzt und steht hier sinnbildlich für die gesamte Marke Swiffer.

Swiffer FAQ

Hier eine Übersicht zu den am häufigsten gestellten Fragen zum Produkt:

Was macht den Swiffer Bodenwischer so besonders?

Beim Swiffer Bodenwischer handelt es sich um ein innovatives Reinigungssystem, das sich vor allem durch die schnelle Einsatzbereitschaft, einfache Handhabung und hohe Flexibilität auszeichnet. Dank der mühelos austauschbaren Einweg-Wischbezüge ist der Bodenwischer in Sekundenschnelle sowohl für die Trockenreinigung als auch für das Nasswischen der verschiedensten Bodenbeläge einsatzbereit.

Wie funktioniert der Swiffer Bodenwischer?

Der Swiffer Bodenwischer lässt sich je nach gewünschtem Einsatzbereich mit trockenen oder feuchten Wischbezügen verwenden. Dazu werden die entsprechenden Reinigungstücher einfach an die Wischplatte geklemmt und sofort kann es losgehen. Die trockenen Wischbezüge besitzen eine spezielle Oberflächenstruktur, die wie ein Staubmagnet funktioniert und losen Schmutz wie Haare oder Krümel optimal bindet. Die feuchten Wischbezüge sind mit einer speziellen Reinigungslösung versehen, die selbst festen und verkrusteten Schmutz vom Fußboden löst.

Auf welchen Böden kann der Swiffer Bodenwischer verwendet werden?

Der Swiffer Wischer ist für die Reinigung sämtlicher Hartböden geeignet. Der Wischer kommt mit robusten Steinböden wie Fliesen oder Granit sowie Kunststoffböden wie Linoleum oder Vinyl genauso gut klar, wie auf empfindlicheren Holzböden wie Laminat oder Parkett.

Für wen ist der Swiffer Bodenwischer am besten geeinet?

Der Swiffer Wischer ist am besten für die schnelle und einfache Reinigung von Alltagsschmutz auf Hartfußböden geeignet. Wer Staub und Haare im Wohnzimmer beseitigen möchte bzw. Soßenflecken in der Küche oder Fußabdrücke im Flur ohne großen Aufwand im Handumdrehen beseitigen möchte, kann hier zugreifen!

Welche Alternativen zum Swiffer gibt es?

Neben den herkömmlichen Reinigungssystemen von Markenherstellern wie Vileda oder Leifheit wird mit dem Swiffer WetJet auch ein spezieller Sprühwischer angeboten, der sich als beliebte Alternative zum Swiffer Bodenwischer auf dem Markt etabliert hat.

Wo kann man den Swiffer Bodenwischer kaufen?

Der klassische Swiffer Bodenwischer ist vereinzelt im Einzelhandel wie in Supermärkten und Drogerien zu bekommen. Am einfachsten lässt sich der praktische Haushaltshelfer hier über Amazon bestellen.

Der Swiffer Bodenwischer ist nicht das passende Gerät? Dann sehen Sie sich auch die anderen Modelle aus dem Bodenwischer Test an.

Über den Autor:

Chris

Chris ist Betreiber und Autor des Portals. Als enthusiastischer Content-Ersteller mit Faible für hygienisch saubere Fußböden berichtet er über seine persönlichen Erfahrungen und veröffentlicht nützliche Tipps, um Lesern bei der richtigen Reinigung von Fußböden und strahlendem Glanz in den eigenen Räumen zu helfen!

scicon04 scicon01 scicon03scicon02

Pin It on Pinterest