Dampfbesen Test 2020 – Die besten Dampfmop Modelle im Vergleich

Schmutz, Staub, Tierhaare oder andere Verunreinigungen auf dem Fußboden sind in jedem Haushalt zu finden. Eine regelmäßige Reinigung ist notwendig, um die Sauberkeit und den Glanz des Bodens zu gewährleisten. Leider ist die Vorbereitung fürs Bodenwischen meist aufwendig und zeitraubend. Wasser in den Eimer lassen, Wischbezug aufziehen und dann alles an die richtige Stelle in der Wohnung buckeln … Sind auch Sie das leid? Dann kann der Einsatz eines Dampfbesens die Lösung sein! Mit einem kompakten Dampfmop sorgen Sie kinderleicht für strahlenden Glanz und beste Sauberkeit.

Hier im Dampfmop Test 2020 stellen wir Ihnen die verschiedenen Modelle ausführlich vor. Entscheiden Sie anhand der detaillierten Testberichte, welches Gerät als bester Dampfbesen optimal für Ihren Haushalt geeignet ist.

Die besten Dampfbesen im Test

Das hochwertige Multifunktionstalent
Black & Decker 7-in-1 Dampfbesen

bodenwischer-5sterne

Der 7-in-1 Dampfbesen des Markenherstellers Black & Decker kann in sämtlichen Punkten überzeugen. Das Gerät ist von hoher Qualität und besonders einfach zu bedienen. Dank des umfangreichen Zubehörs kann der Steam Mop nicht nur für die Reinigung von verschiedenen Bodenbelägen, sondern auch für andere Flächen, wie Spiegel, Fenster oder Badarmaturen verwendet werden. Perfekt für jeden Einsatzzweck!

  • Integrierter 500 ml Wassertank
  • 1300 Watt Heizelement
  • Automatische Dampf-Anpassung
  • Umfangreiches Zubehör

Mehr Informationen finden Sie im Black & Decker Dampfbesen Test

kaufen

bodenwischer-test-testbericht

Der Spezialist für große Flächen
Leifheit Dampfreiniger CleanTenso

bodenwischer-5sterne

Der Leifheit Dampfreiniger CleanTenso zeichnet sich besonders den großen abnehmbaren XL-Wassertank und das extralange Kabel aus. Das Gerät ist daher vor allem für die Reinigung von großen Flächen ein einem Rutsch geeignet. Die Handhabung des Steam Mopps fällt dank stufenloser Dampfregulierung und kurzer Aufheizzeit kinderleicht aus.

  • Abnehmbarer 550 ml Wassertank
  • 1200 Watt Heizelement
  • Stufenlose Dampfregulierung
  • Extralanges Kabel

Mehr Informationen finden Sie im Leifheit Dampfreiniger CleanTenso Test

kaufen

bodenwischer-test-testbericht

Das schicke Designergerät
Shark S1000EU Dampfreiniger

4star-180x

Der Shark S1000EU Dampfreiniger punktet nicht nur mit seinem modernen Design, sondern kann auch bei der Bedienung und den Reinigungsergebnissen überzeugen. Dank des abnehmbaren Wassertanks und des flachen Wischkopfes und der wiederverwendbaren Dirt-Grip-Padsist das Gerät besonders flexibel.

  • Abnehmbarer 375 ml Wassertank
  • 1050 Watt Heizelement
  • Flacher Wischkopf für enge Stellen
  • Wiederverwendbare Dirt-Grip-Pads

Mehr Informationen finden Sie im Shark Dampfreiniger Test

kaufen

bodenwischer-test-testbericht

Der solide Preis-Leistungs Sieger
Vileda Steam Power Pad Dampfreiniger

4star-180x

Der Vileda Steam Power Pad Dampfreiniger kann als günstiger und solider Haushaltshelfer bei der Reinigung von verschiedensten Bodenbelägen überzeugen. Dank der variablen Dampfeinstellung und dem starken Heizelement ist das Gerät in kürzester Zeit einsatzbereit. Das flexibele Schwenkkopf-Gelenk und die Vileda Mikrofaser-Power Pads sorgen für eine einfache Bedienung und gute Reinigungsergebnisse.

  • Integrierter 400 ml Wassertank
  • 1550 Watt Heizelement
  • Flexibeles Schwenkkopf-Gelenk
  • Effektive Vileda Mikrofaser-Power Pads

Mehr Informationen finden Sie im Vileda Steam Power Pad Dampfreiniger Test

kaufen

bodenwischer-test-testbericht

Der günstige Alleskönner
CLEANmaxx Dampfbesen 10-in-1

4star-180x

Mit dem CLEANmaxx Dampfbesen 10-in-1 steht ein besonders vielseitig einsetzbares Gerät zur Verfügung. Dank des umfangreichen Zubehörs eignet sich der Steam Mop nicht nur für die Bodenreinigung, sondern auch an anderen Stellen im Haushalt. Aufgrund des kleinen Wassertanks geht dem Mop allerdings schnell die Puste aus.

  • Abnehmbarer 250 ml Wassertank
  • 1500 Watt Heizelement
  • Dampfsteuerung durch manuelle Pumpbewegung
  • Umfangreiches Zubehör

Mehr Informationen finden Sie im CLEANmaxx Dampfbesen Test

kaufen

bodenwischer-test-testbericht

Was ist ein Dampfbesen?

Ein Dampfbesen ist ein kompakter Dampfreiniger, bei dem das komplette Heizsystem samt Wassertank im Stil des Besens integriert ist. Die Reinigungsgeräte erinnern optisch an einen herkömmlichen Besen, sind vom Funktionsprinzip her aber eher mit einem klassischen Dampfreiniger zu vergleichen. Der Reinigungseffekt entsteht in erster Linie durch den aus dem Gerät austretenden heißen Dampf, ohne dass irgendwelche chemischen Zusatzsubstanzen benötigt werden. Aufgrund der kompakten Bauweise eignet sich ein Dampfmop hervorragend, für die gründliche, umweltschonende und kostengünstige Reinigung von Fußböden, ohne dass viel Aufwand betrieben werden muss. Die Geräte sind schnell einsatzbereit und lassen sich unkompliziert an die benötigte Stelle in der eigenen Wohnung bringen.

Neben dem Begriff Dampfbesen werden die Geräte auch als Dampfmop (Dampfmopp), Stieldampfreiniger oder Steam Mop bezeichnet.

Wie funktioniert ein Dampfmop?

Das Funktionsprinzip eines Dampfbesens gleicht dem eines klassischen Dampfreinigers. Das im Wassertank gespeicherte Wasser wird durch einen Durchlauferhitzer geleitet und dort auf über 100 Grad Celsius erhitzt. Anschließend tritt es als heißer Dampf aus der Düse des Dampfmopps aus, an der auch ein spezielles Mikrofaser Wischtuch befestigt ist. Der heiße Dampf sorgt dafür, dass sich selbst hartnäckige Verunreinigungen vom Fußboden lösen lassen, ohne dass dafür irgendwelche chemischen Reinigungsmittel benötigt werden. Dank des heißen Dampfes werden sogar Bakterien und Keime restlos entfernt, was zu besonders hygienischen Reinigungsergebnissen führt.

Aufgrund des langen ergonomischen Stils lässt sich der Dampfmopp besonders einfach und ohne große körperliche Anstrengung über den Boden bewegen. Gute Dampfbesen, die über ein flexibles Ellbogengelenk verfügen, erreichen bei der Reinigung zudem auch schwer zugängliche Stellen, wie unter niedrigen Möbeln oder in engen Nischen.

Dampfbesen Vorteile: Eine Übersicht

Die Geräte aus dem Dampfbesen Test bieten im Vergleich zu herkömmlichen Reinigungsgeräten eine ganze Reihe an Vorteilen:

yesHygienische Reinigungswirkung

Der heiße Dampf eines Dampfbesens sorgt für optimale Reinigungsergebnisse. Dank der fett-, kalk- und schmutzlösenden Eigenschaften des Dampfes lassen sich selbst hartnäckige Verunreinigungen entfernen. Darüber hinaus werden sogar Bakterien und Keime effektiv abgetötet.

yesOptimal auch für Allergiker

Bei der Reinigung wird keinerlei Staub oder Schmutz aufgewirbelt, wie es beispielsweise beim Einsatz eines herkömmlichen Besens der Fall ist. Da keinerlei chemische Zusatzsubstanzen zum Einsatz kommen, verbleiben auch keinerlei allergieauslösende Rückstände auf dem Boden.

yesEinfache Handhabung

Die Handhabung eines Dampfmopps ist besonders unkompliziert und komfortabel. Dank des langen ergonomischen Stils ist kein Bücken beim Reinigen des Fußbodens notwendig. Im Gegensatz zu einem schweren Dampfreiniger, lassen sich die Geräte schnell und ohne großen Aufwand an Ort und Stelle bringen.

yesUnkomplizierte Reinigung

Dank der flexiblen Kugelgelenke lassen sich selbst schwer zugängliche Stellen in engen Nischen und Ecken oder unter niedrigen Möbeln einfach mit dem Düsenkopf erreichen. Der Einsatz eines Dampfbesens ist zudem besonders kräftesparend und erfordert kein anstrengendes Wischen, Schrubben und Polieren.

yesGut zu lagern und schnell einsatzbereit

Die Geräte lassen sich aufgrund ihrer kompakten Abmessungen besonders gut lagern. Sie können einfach in einer kleinen Nische abgestellt oder an einer Halterung aufgehängt werden. Dank des kleinen Wassertanks benötigen Sie kaum Aufwärmzeit und sind in wenigen Minuten vollständig einsatzbereit.

yesKompatibel mit den meisten Böden

Es lassen sich Verunreinigungen auf nahezu allen Fußböden entfernen. Die Geräte eignen sich am besten für robuste Hartböden wie Fliesen, Marmor, Linoleum oder Vinyl. Selbst auf gut versiegeltem Parkett- und Laminatboden oder auf Teppichboden ist der Einsatz meist kein Problem.

yesGroße Auswahl an Modellen

Unter den Geräten aus dem Dampfmopp Test finden Interessenten eine breite Auswahl an verschieden Modellen, die sich in Design, Ausstattung und Einsatzmöglichkeiten unterschieden. Auf diese Weise kann für jeden Haushalt das passende Modell gefunden werden.

Wo kommt ein Dampfmop zum Einsatz?

Beim Dampfmop handelt es sich um eine raffinierte Kombination aus leistungsstarkem Dampfreiniger und kompakten Besen. Die Geräte eignen sich daher gleichermaßen für die tägliche Zwischenreinigung, die akute Bedarfsreinigung sowie die wöchentliche Grundreinigung von kleineren Flächen.

icon infoDampfbesen für die tägliche Zwischenreinigung

Bei der täglichen Zwischenreinigung geht es um das schnelle und unkomplizierte Entfernen von Verunreinigungen, die sich im Alltag kaum vermeiden lassen. Dazu zählen beispielsweise die schmutzigen Schuhabdrücke im Eingangsbereich der eigenen Wohnung oder bei Haustierbesitzern die Abdrücke von schmutzigen Pfoten. Um derartige Verunreinigungen rasch und ohne großen Aufwand beseitigen zu können, ist der Einsatz eines Dampfbesens optimal geeignet.

Die Geräte sind vor allem für festen Schmutz geeignet während lose Verunreinigungen wie Staub und Sand am besten mit einem Akkubesen oder herkömmlichen Besen entfernt werden.

icon infoDampfbesen für die akute Bedarfsreinigung

Bei der akuten Bedarfsreinigung geht es um das schnelle und unkomplizierte Entfernen von Verunreinigungen, die durch Missgeschicke im Alltag verursacht werden. Dazu zählen beispielsweise die Rückstände des beim Frühstück heruntergefallenen Toasts oder die beim Kochen in der Küche auf dem Boden verschüttete Soße. Auch derartige Verunreinigungen lassen sich rasch und ohne großen Aufwand mithilfe eines Dampfmopps beseitigen.

Die Geräte stellen somit eine effektive Alternative zum Sprühwischer dar, der ebenfalls sehr gut für die akute Bedarfsreinigung geeignet ist.

icon infoDampfbesen für die wöchentliche Grundreinigung

Bei der wöchentlichen Grundreinigung geht es um das regelmäßige und gründliche Reinigen der Fußböden in der eigenen Wohnung. Im Idealfall sollten diese mindestens einmal pro Woche von sämtlichem Schmutz und Staub befreit und gründlich gereinigt werden. Dank der hervorragenden Reinigungswirkung können die Geräte aus dem Dampfbesen Test auch hier ihre Stärken ausspielen und für eine fixe Reinigung ohne großen Aufwand sorgen.

Gerade bei kleineren Flächen ist ein Dampfmopp sehr effektiv, müssen größere Flächen gereinigt werden, dann ist allerdings ein klassischer Bodenwischer oftmals besser geeignet.

Auf welchen Böden können Dampfbesen eingesetzt werden?

Die praktischen Dampfbesen lassen sich auf eine den unterschiedlichsten Fußboden Varianten einsetzen. Die besten Reinigungsergebnisse erzielt man mit einem Dampfmopp in erster Linie auf robusten Hartböden.

Dampfbesen für Fliesen und Steinböden

Fliesen und Steinböden lassen sich besonders gut mit heißem Dampf reinigen. Die robusten und widerstandsfähigen Bodenbeläge sind unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit und Hitze, sodass der Einsatz eines Dampfmopps absolut unbedenklich ist.

Dampfbesen für Linoleum, PVC und Vinylböden

Linoleum, PVC und Vinylböden sind ebenfalls recht robust und widerstandsfähig gegenüber Feuchtigkeit und Hitze. Je nach Art des Fußbodens sollte allerdings darauf geachtet werden, dass die Oberfläche nicht zu feucht bzw. nicht unbedingt die höchste Hitzestufe der Geräte verwendet wird.

Dampfbesen für Teppich

Auf Teppichboden sind Dampfbesen nur bedingt geeignet. Vor allem Teppiche mit einem hohen Wollanteil vertragen die Hitze nicht gut. Nach dem Einsatz muss der Teppich zudem vollständig getrocknet werden, damit es nicht zu Schimmelbildung kommt. Loser Schmutz sollte vor dem Einsatz der Geräte mithilfe eines Staubsaugers vom Teppich entfernt werden.

Dampfbesen für Laminat und Parkett

Laminat und Parkett und andere Holzböden sind hingegen deutlich anfälliger gegenüber Feuchtigkeit und Hitze. Selbst bei versiegelten Holzböden sollte der Dampfmopp nur sehr vorsichtig eingesetzt werden. Das bedeutet, nur auf niedrigster Stufe und wenig feucht. Bei unversiegelten Holzböden sind die Geräte nicht geeignet.

Dampfbesen für welche Böden verwenden:

  • Für Fliesen uneingeschränkt geeignet
  • Für Steinböden uneingeschränkt geeignet
  • Für Granitboden uneingeschränkt geeignet
  • Für Marmorboden uneingeschränkt geeignet

  • Für Linoleum geignet
  • Für PVC geignet
  • Für Vinylboden geignet
  • Für Kautschukboden geignet
  • Für Teppichboden bedingt geeignet
  • Für versiegeltes Laminat eingeschränkt geeignet
  • Für versiegeltes Parkett eingeschränkt geeignet
  • Für versiegelten Korkboden eingeschränkt geeignet
  • Für unversiegelte Holzböden nicht geeignet

Grundsätzlich sollte vor dem Einsatz eines Dampfbesens am besten Rücksprache mit dem Bodenverleger gehalten werden. Oftmals besitzen die verschiedenen Fußböden individuelle Eigenschaften, die bei der Bodenreinigung beachtet werden müssen. Während bei robusten Hartböden wie Fliesen oder Linoleum der Einsatz der Gerätee unbedenklich ist, gilt dies vor allem für Holzböden oder andere Designerböden.

Was ist beim Kauf eines Dampfbesens zu beachten?

Im folgenden Abschnitt erhalten Sie Informationen darüber, welche Kriterien beim Kauf eines Dampfbesens beachtet werden sollten und daher auch für die Bewertung der vorgestellten Geräte aus dem Dampfmopp Test relevant sind.

icon infoTechnische Eigenschaften und Zubehör

Hier geht es um die technischen Eigenschaften und das Zubehör der Geräte. Dies gibt einen Überblick zu den Leistungsparametern und ermöglicht eine erste Einschätzung.

  • Eigenschaften

Bei den technischen Eigenschaften sind vor allem Wattleistung, Wassertankvolumen, Dampfsteuerung und Aufheizzeit interessant. Diese geben Auskunft über die Leistung des Geräts. Wichtige Fragen sind hier beispielsweise: Wie groß ist der Wassertank? Wie lange ist die Aufheizzeit? Wie funktioniert die Regulierung der abgegebenen Dampfmenge?

  • Zubehör

Welches Zubehör ist im Lieferumfang enthalten? Dies lässt Rückschlüsse auf die Einsatzzwecke der Geräte zu. Durch verschiedene Bürsten- und Düsenaufsätze lassen sich einzelne Modelle individualisieren und vielseitig verwenden. So kann beispielsweise der Dampfmopp nicht nur zur Bodenreinigung, sondern auch zum Reinigen von Fliesenfugen, Fenstern, Polstermöbeln oder Sanitäranlagen genutzt werden.

icon infoHandhabung und Reinigungswirkung

Hier geht es um die praktische Handhabung und die tatsächliche Reinigungswirkung der Geräte. Dies gibt einen Überblick, wie sich die Modelle im praktischen Einsatz machen.

  • Handhabung

Bei der Handhabung der Geräte geht es darum, wie sich diese im praktischen Einsatz machen. Hier spielen Faktoren wie eine ergonomische Form des Stils, das Gewicht und die Bedienung eine wichtige Rolle. Schließlich soll die Bodenreinigung spürbar erleichtert und nicht unnötig kompliziert werden.

  • Reinigungswirkung

Letztendlich zählt natürlich auch die tatsächliche Reinigungswirkung. Die Geräte sollen für einen strahlenden Glanz und hygienische Reinheit auf dem Fußboden sorgen. Wird der Boden also wirklich sauber? Ein guter Dampfbesen muss also hier auf jeden Fall punkten.

Welche Arten von Dampfbesen gibt es?

Obwohl das Funktionsprinzip bei allen Modellen grundsätzlich gleich ist, werden verschiedene Arten von Dampfbesen auf dem Markt angeboten, die sich bei Ausstattung und Einsatzmöglichkeiten unterscheiden. Hier gibt es einen Überblick:

Dampfbesen mit Saugfunktion

Die Bezeichnung Dampfmopp mit Saugfunktion wird eher für klassische Dampfreiniger mit Funktion eines Saugers verwendet. Die Geräte werden daher auch als Dampfsauger bezeichnet. Es handelt sich um größere Geräte mit Saugeinheit, die bei den kompakten Dampfbesen Modellen nicht vorhanden ist.

Dampfbesen mit Kehrfunktion

Bei einem Dampfmopp mit Kehrfunktion ist zusätzlich zur Dampfdüse eine Kehrrolle auf der Unterseite verbaut. Diese ermöglicht ein besseres Aufkehren von losem Schmutz wie Sand, Staub oder Haaren, bevor die Bodenoberfläche mit dem heißen Dampf gereinigt wird.

Dampfbesen mit Handgerät

Die Bezeichnung Dampfmopp mit Handgerät wird in der Regel für Geräte verwendet, bei denen sich der lange Stil für die Bodenreinigung abnehmen lässt und mit einem Handteil für die Reinigung von Polstermöbeln, Fenstern oder anderen Flächen ausgetauscht werden kann.

Dampfbesen mit Akku

Bei einem Dampfmopp mit Akku geht es um die Stromversorgung des Gerätes. Anstatt wie üblich über einen Netzstecker mit Kabel wird hier die Energieversorgung mittels Akku gewährleistet. Die für den heißen Dampf notwendige Leistung kann allerdings mit einem einfachen Akku nicht erreicht werden. Bei den Geräten handelt es sich daher eher Akkubesen ohne Dampffunktion.

Multifunktions Dampfbesen

Einige Geräte werden als Multifunktionsdampfmopp mit Bezeichnungen wie 3in1 oder 10in1 vermarktet. Dabei geht es um die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten, die üblicherweise durch die Zugabe bestimmten Zubehörs ermöglicht werden. Grundsätzlich handelt es sich um normale Geräte, die entsprechend für weitere Zwecke wie die Polsterreinigung oder das Reinigen von Fenstern verwendet werden können.

question-100pxWas kostete ein Dampfbesen?

Im Dampfbesen Test 2020 werden Modelle aus sämtlichen Preisklassen vorgestellt. Vom günstigen Einsteigergerät für unter 50 Euro bis hin zum Profigerät für über 100 Euro ist für jedes Budget ein passender Dampfmop dabei. Wenn ein Gerät für den gelegentlichen Gebrauch angeschafft werden soll, dann reicht ein günstiges Modell in der Regel aus. Soll der Dampfbesen hingegen regelmäßig für die Reinigung des Fußbodens genutzt werden, dann lohnt es sich etwas mehr Geld zu investieren und auf ein hochwertigeres Gerät zurückzugreifen.

question-100px

Welches Modell ist der beste Dampfbesen?

Die Frage nach dem besten Dampfbesen lässt sich nicht pauschal beantworten. Viel mehr kommt es dabei auf den individuellen Einsatzbereich und die persönlichen Vorlieben an. Informieren Sie sich daher in den ausführlichen Testberichten über die einzelnen Modelle aus dem Dampfbesen Test und finden Sie heraus, welches Gerät als bester Dampfbesen für Sie infrage kommt.

Pin It on Pinterest