Epoxidharzboden reinigen

Die besten Tipps, wie sich der robuste Kunstharzboden reinigen und optimal instand halten lässt.

Epoxidharzboden, oder auch als Kunstharzboden bekannt, wird bevorzugt auf großen Flächen wie etwa in Messe- und Lagerhallen in der Industrie oder auch in Ladengeschäften im Handel genutzt. Der besonders strapazierfähige Bodenbelag besteht üblicherweise aus einer gegossenen oder gespachtelten Fläche und ist nur selten in einzelnen Platten zu finden. Auch in privaten Immobilien ist Kunstharz beispielsweise in Kellerräumen, Garagen oder Wintergärten beliebt.

Im nachfolgenden Ratgeber finden Sie die besten Tipps, wie sich Epoxidharzboden richtig reinigen lässt:

epoxidharzboden reinigen

Was sind die Besonderheiten von Epoxidharzböden?

Ein Epoxidharzboden hat viele Vorteile: Die Bodenbeschichtung lässt sich nahtlos verlegen und ist zudem komplett flüssigkeits- bzw. wasserdicht. Des Weiteren ist der Kunstharzboden äußerst langlebig und robust, sodass er sogar chemische und mechanische Belastungen gut aushält. Einen Kunstharzboden richtig zu reinigen und zu pflegen ist nicht schwer, daher eignet sich Epoxidharz hervorragend als Bodenbelag für große Flächen in der Industriebranche oder auch im privaten Umfeld.

Die Vorteile von Epoxidharzboden im Überblick:

  • flüssigkeitsdicht/wasserdicht
  • robust und langlebig
  • chemisch resistent
  • abriebfest
  • dekontaminierbar
  • leicht zu reinigen

Kunstharz ist aber nicht nur für eine Bodenbeschichtung in Lagerhallen geeignet, beschichtet werden können unter anderem auch Materialien wie Beton, Stein, Fliesen, Holz, Metall und Styropor. Somit ist Epoxidharz auch bei Beschichtungen von Terrassenplatten, bei Dachpfannen, Kellerräumen, Garagenböden und in Schwimmbädern zu finden.

Die Nachteile von Kunstharzböden sind die lange Aushärtungsphase nach der Verlegung sowie die Tatsache, dass Epoxidharz über Jahrzehnte hält. Die Langlebigkeit von Kunstharz ist jedoch dann ein großer Vorteil, wenn der Bodenbelag in Zukunft nicht mehr verändert werden soll.

Gut zu wissen: Kunstharzbodenbeschichtungen können aus einem klaren oder einem farbigen Epoxid bestehen. Die Oberfläche kann dabei glatt oder auch leicht strukturiert sein.

Wie Epoxidharzboden richtig reinigen?

Auch wenn die Reinungung und Pflege von Epoxidharzböden relativ leicht ist, gibt es ein paar Dinge zu beachten, damit die Beschichtung auch nach vielen Jahren noch immer wie neu aussieht und den Glanz nicht verliert.

Anleitung zum Kunstharzboden reinigen:

Bodenanalyse vor der Reinigung von Epoxidharz

Es gibt verschiedene Kunstharztypen und somit auch Unterschiede bei der Unterhaltungs- oder Grundreinigung von Epoxidharzboden. In der Regel kommen die nachfolgenden Epoxidharzbeläge am häufigsten vor:

  • hochglänzender und unbehandelter Epoxidharzboden
  • matter Kunstharzboden
  • beschichteter Epoxidharzboden
  • Kunstharzböden mit eingelassenen Farbchips

Beim Epoxidharzboden reinigen in großen Lager-, Messe- und Industriehallen kommen fast immer professionelle Reinigungsmaschinen wie Scheuerautomaten oder Einscheibenmaschinen zum Einsatz. Auf kleineren Flächen kann aber auch ein klassischer Bodenwischer ausreichend sein. Für die Trockenreinigung werden Besen oder Akkubesen verwendet.

Je nach Art des Bodenbelags, der Beschichtung und der Verschmutzung werden zudem verschiedene Putzmittel und Pflegemittel zum Kunstharzboden reinigen empfohlen. Bei unbehandelten Böden eignen sich vor allem Reinigungsmittel mit geringem Eigenrückstand, bei beschichteten Kunstharzböden sollten keine hochdosierten alkalischen Putzmittel zum Einsatz kommen. Bei matten Böden, und jenen mit eingelassenen Farbchips, sollte die Chemieverträglichkeit im Vorfeld überprüft werden, um Beschädigungen der Oberfläche zu vermeiden.

bodenwischer-info-50pxTipp: Ist der Epoxidharzboden nur leicht verschmutzt, reicht in der Regel eine Trockenreinigung mit einem Besen oder Akkubesen aus.

bodenwischer-info-50pxTipp: Den Staub und Schmutz mit Kehrspänen binden – auf diese Weise wird der Schmutz entfernt und der Kunstharzboden gleichzeitig gereinigt und gepflegt.

Kaufempfehlung: Kehrspäne

kaufen

Grundreinigung von Kunstharzboden

Nachdem der Kunstharztyp bekannt ist, steht der Grundreinigung des Epoxidharzbodens nichts mehr im Wege. Zuerst das entsprechende Reinigungsmittel für Kunstharzböden nach genauer Anleitung des Herstellers verdünnen und auftragen. Die Einwirkzeit sollte, je nach Verschmutzung, knapp 10 Minuten betragen. Im Anschluss den Epoxidharzboden mit einem geeigneten Reinigungspad oder der Einscheibemaschine reinigen.

bodenwischer-info-50pxTipp: Sofern eine Versiegelung auf den Kunstharzboden aufgetragen werden soll, muss der Boden mindestens 12 bis 24 Stunden nach der Grundreinigung trocknen.

Kaufempfehlung: Versiegelung für Epoxidharzboden

kaufen

Zwischenreinigung von Epoxidharzboden

Während bei leichten Verschmutzungen häufig eine Zwischenreinigung mit dem Besen ausreicht, lassen sich starke Verschmutzungen auf Epoxidharzböden mit einem passenden Reinigungsmittel und einer Einscheibenmaschine bzw. Bodenwischer entfernen. Damit Schmutz und Dreck optimal vom Boden beseitigt werden und es nicht zu Schäden an der Oberfläche kommt, sollte die Reinigung nur unter Anwendung des Herstellers auf der Packungsbeilage erfolgen.

bodenwischer-info-50pxTipp: Nach einer Einwirkzeit von etwa 5 Minuten ist das erneute Abfahren des nassen Bodens mit der Reinigungsmaschine nötig, bevor der Schmutz mit einem geeigneten Bodenwischer oder einem Wischsauger entfernt wird.

Kaufempfehlung: Reinigungsmittel für Epoxidharzboden

kaufen

Wie Flecken von Epoxidharzböden entfernen?

Beim Epoxidharz reinigen kann es immer wieder vorkommen, dass hartnäckige Flecken sich trotz regelmäßiger Reinigung nicht so leicht entfernen lassen. Für starke Verschmutzungen gibt es im Handel spezielle und meist hochkonzentrierte Reinigungsmittel, die oftmals pur auf die entsprechende Stelle aufgetragen und nach angegebener Einwirkzeit mit einem geeigneten Wischpad entfernt werden.

Da es jedoch verschiedene Arten von Kunstharzböden gibt und nicht alle Reinigungsmittel für jeden Bodenbelag geeignet sind, muss im Vorfeld die Materialverträglichkeit geprüft werden. Am besten lässt sich das durch eine ausführliche Beratung im Fachgeschäft klären.

Welche Hausmittel zum Kunstharzboden reinigen nutzen?

Beim Epoxidharzboden reinigen sollten keine Experimente mit irgendwelchen Hausmitteln gemacht werden. Die Beschichtung des Bodenbelags ist unterschiedlich, sodass es schnell zu unschönen Beschädigungen der Oberfläche kommen kann. Aus diesem Grund sollte eine Reinigung von Kunstharzböden ausschließlich trocken mit einem geeigneten Besen oder mit entsprechenden Reinigungsmitteln und Pads sowie Reinigungsmaschinen erfolgen.

Welche Putzmittel zum Epoxidharzboden reinigen nutzen?

Aufgrund der verschiedenen Beschichtungen von Kunstharzböden gibt es dementsprechend auch unterschiedliche Putzmittel für Epoxidharz. Damit sich sämtliche Verschmutzungen vom Boden lösen und keine Beschädigungen auf der Oberfläche entstehen, ist die Anwendung des richtigen Putzmittels mit geeigneten Pads und Bürsten unverzichtbar.

Ein unbehandelter oder hochglänzender Epoxidharzboden sollte ausschließlich mit Reinigungsmitteln mit niedrigen Eigenrückstand behandelt werden. Beim beschichteten Kunstharzboden reinigen sind hochdosierte alkalische Mittel tabu, da diese die Beschichtung angreifen können. Epoxidharzböden mit Farbchips oder einer matten Oberfläche sollten nicht mit hochdosierten chemischen Reinigern in Berührung kommen.

Grundsätzlich gilt beim Epoxidharzboden reinigen, dass vor der Unterhalts- oder Grundreinigung der jeweilige Kunstharztyp bestimmt werden muss. Daraufhin kann ein geeignetes Reinigungsmittel gewählt und der Boden unter den Anwendungshinweisen des Herstellers gereinigt werden.

Reinigungsmittel, Pads und Bürsten sowie Reinigungsmaschinen für Kunstharzböden gibt es in der Regel in gut sortieren Baumärken. Wer sich bei der Bestimmung des Bodentyps und bei der Pflege von Epoxidharz unsicher ist, sollte sich von einem Fachmann beraten lassen. Im Idealfall erfolgt eine ausführliche Beratung schon vor dem Verlegen von Kunstharzboden.

Kaufempfehlung: Reinigungsmittel für Epoxidharzboden

kaufen

Werden sämtliche Tipps beim Epoxidharzboden reinigen berücksichtigt, dann wird man sich für lange Zeit über einen robusten und widerstandsfähigen Fußboden mit sauberem Glanz und ohne Abnutzungserscheinungen freuen können.

Pin It on Pinterest