Wie Sie einen PVC Boden richtig reinigen und pflegen, damit er stets glänzend und gepflegt aussieht.

PVC Böden gelten als besonders robust und hygienisch. Dank der elastischen Oberfläche läuft es sich auch sehr bequem darauf. Als kostengünstige Alternative zu einem kühler wirkenden Fliesen- oder Holzbelag kommen PVC Böden auch gerne in privaten Haushalten zum Einsatz.

Wie Sie einen PVC Boden gründlich reinigen, damit dieser selbst über längere Zeit gepflegt aussieht und der Originalglanz bewahrt werden kann, dass erfahren Sie im folgenden Ratgeber.

pvc boden reinigen

Warum ist PVC als Bodenbelag so beliebt?

Bodenbeläge aus PVC (Polyvinylchlorid) zählen zu den meistverkauftesten elastischen Fußböden überhaupt. Dank moderner Herstellungsverfahren kann der Bodenbelag heutzutage in hoher Qualität und mit einer riesigen Auswahl an unterschiedlichen Designvarianten angeboten werden.

PVC Bodenbelag ist enorm robust, äußert hygienisch und vor allem besonders kostengünstig. Daher ist er nicht nur in stark frequentierten öffentlich und gewerblich genutzten Gebäuden zu finden, sondern kommt auch gerne in privaten Haushalten als Alternative zu teuren Fußböden zum Einsatz.

Gerade dort wo ein pflegeleichter und widerstandsfähiger Fußboden benötigt wird, da Haustiere oder Kleinkinder durch die Wohnung wirbeln, ist PVC eine gute Wahl. Aber auch Allergiker greifen aufgrund des hohen Hygienegrads oft zu Bodenbelägen aus Polyvinylchlorid.

PVC Boden reinigen: So gehts richtig

  • Mit einem Besen mit weichen Borsten den Fußboden gründlich abkehren.
  • Mit einem Bodenwischer mit weichem Wischbezug den Boden leicht feucht wischen.
  • Hartnäckige Verunreinigungen und Flecken mit mildem Reiniger separat entfernen.
  • Abnutzungsstellen auf dem Boden beseitigen.
  • Den Fußboden mit klarem Wasser leicht feucht säubern und abschließend trocken wischen.

Obwohl der Kunststoffboden im Vergleich zu anderen Bodenbelägen wie Parkett oder Laminat deutlich widerstandsfähiger ist, müssen bei einer gründlichen PVC Bodenreinigung trotzdem einige Punkte beachtet werden, damit der Fußboden nicht beschädigt wird und für lange Zeit seinen Originalglanz behält.

PVC Boden reinigen: Schritt für Schritt

Mithilfe der ausführlichen Schritt für Schritt Anleitung sorgen Sie für beste Sauberkeit und strahlenden Glanz.

icon infoSchritt 1:
Mit einem Besen mit weichen Borsten den Fußboden gründlich abkehren.

Bevor es an die feuchte Reinigung geht, sollte ein PVC Fußboden zuerst einmal gründlich abgekehrt werden. Auf diese Weise können bereits gröberer Schmutz und Staub sowie störende Partikel wie feiner Sand und kleine Steinchen effektiv entfernt werden. Am besten eignet sich für diese Aufgabe ein klassischer Allzweck Besen mit weichen Borsten, um die Oberfläche nicht zu beschädigen. Im Besen Test können Sie sich nach einem passenden Arbeitsgerät umsehen.

icon infoSchritt 2:
Mit einem Bodenwischer mit weichem Wischbezug den Boden leicht feucht wischen.

Nachdem der Fußboden trocken abgekehrt wurde, kann der PVC Boden feucht gewischt werden. Auf diese Weise werden die meisten Verunreinigungen und Flecken von der Oberfläche entfernt. Am besten eignet sich für diese Aufgabe ein klassischer Bodenwischer mit weichem Wischbezug und etwas milder Reiniger. Im Bodenwischer Test können Sie sich nach einem passenden Arbeitsgerät umsehen.

PVC Boden streifenfrei reinigen mit speziellen Reinigern und Hausmitteln

Als Reinigungsmittel für leichte Verunreinigungen reichen in der Regel ein paar Tropfen mildes Spülmittel, die man dem Wischwasser hinzufügt. Um starke Verschmutzungen zu beseitigen und den Boden wieder zum Glänzen zu bringen, empfiehlt sich hingegen der Einsatz eines speziellen Reinigers für PVC-Böden:

Kaufempfehlung:

Haro Clean und Green Intensivreiniger Active

  • Optimal für PVC Böden geeignet
  • Streifenfreie Reinigung ohne Schlieren und Streifen
  • Öko-Qualität für umweltfreundliche Bodenreinigung
  • Ergiebiges Konzentrat für über 40 Anwendungen

kaufen

Auf den Einsatz aggressiver Mittel wie Scheuermilch, Schmierseife oder Chlor sollte beim PVC Boden reinigen verzichtet werden.

Neben mildem Spülmittel und speziellen Reinigern eignet sich auch ein raffiniertes Hausmittel:

PVC Boden reinigen mit Essig

Essig ist ein beliebtes Hausmittel bei der Reinigung von Fußböden und kann auch bei PVC Oberflächen zum Einsatz kommen. Für eine effektive Reinigungslösung werden dabei eine Tasse Apfelessig mit 4 Litern Wasser vermischt. Damit lässt sich die Reinigung schonend und gründlich durchführen. Und keine Sorge, der strenge Essiggeruch verflüchtigt sich nach dem Trocknen ganz schnell.

Wer den Boden zum Glänzen bringen möchte, der kann ein paar Tropfen Jojobaöl mit in die Mischung geben.

Sämtliche Reinigungslösungen sind geeignet, um sie mit einem Bodenwischer und einem weichen Wischbezug zu verwenden. An Stellen mit besonders hartnäckiger Verschmutzung kann auch ein Schrubber oder eine Bürste mit weichen Borsten aus Nylon für die intensive Reinigung der betroffenen Stellen genutzt werden. Dies ist vor allem dann nützlich, wenn man einen PVC Boden mit Struktur reinigen möchte und sich Ablagerungen in den Rillen des Fußbodens angesammelt haben.

Keinesfalls sollten Reinigungsgeräte mit harten Borsten verwendet werden, da diese die elastische Oberfläche verkratzen können.

icon infoSchritt 3:
Hartnäckige Verunreinigungen und Flecken mit mildem Reiniger separat entfernen.

Flecken von PVC Boden entfernen mit Natron

Um Flecken von Lebensmitteln wie Fruchtsäften oder Wein von PVC Böden zu reinigen, kann auf das Hausmittel Backnatron bzw. Backsoda zurückgegriffen werden. Dabei handelt es sich um das chemische Element Natriumhydrogencarbonat, das gerne in verschiedensten Situationen zum Fleckenentfernen im Haushalt verwendet wird. Folgendermaßen geht man dabei vor:

Natron wird mit Wasser im Verhältnis 3 zu 1 mit Wasser zu einer dickflüssigen Paste vermischt. Diese trägt man anschließend auf die betroffenen Stellen auf und lässt das Ganze eine Weile einziehen. Schließlich kann die Stelle mit einem trockenen Tuch sauber gerieben werden. Das natron wirkt dabei wie ein sanftes Scheuermittel und nimmt die Verunreinigungen aus.

Flecken von PVC Boden entfernen mit Reinigungsalkohol

Um Flecken von Make-up, Tinte oder anderen pigmentierten Stoffen von PVC Böden zu reinigen, kann auf Reinigungsalkohol zurückgegriffen werden. Dabei handelt es sich um eine speziell für Reinigungszwecke vorgesehene Lösung ohne Zusatzstoffe. Folgendermaßen geht man dabei vor:

Ein paar Tropfen Reinigungsalkohol werden auf ein weiches Tuch getropft und mit diesem dann die Flecken auf dem Boden intensiv bearbeitet. Der Alkohol löst die Flecken dabei auf, ohne dass die Oberfläche des Fußbodens dabei beschädigt wird.

Um Nagellack zu entfernen kann acetonfreier Nagellackentferner verwendet werden.

icon infoSchritt 4:
Abnutzungsstellen auf dem Boden beseitigen.

Wird der PVC Bodenbelag an bestimmten Stellen zu stark beansprucht, entstehen klar sichtbare Abnutzungsstellen in Form von Kratzern und Schleifspuren. Falls sich diese lediglich auf der Oberfläche des Fußbodens befinden, lassen sie sich in der Regel mit einem Trick beseitigen:

Dazu benötigt man einen alten Putzlumpen und ein paar Tropfen Kriechöl (WD 40 oder Caramba). Dabei handelt es sich um ein dünnflüssiges Öl mit geringer Oberflächenspannung und wasserverdrängenden Eigenschaften. Mit dessen Hilfe lassen sich oberflächliche Abnutzungsstellen aus dem PVC Boden herauspolieren. Als Hausmittel kann alternativ auch auf Speiseöl zurückgegriffen werden.

Reichen die Kratzer tiefer in die Oberfläche, dann lassen sie sich leider nicht mehr einfach wegpolieren. In diesem Fall hilft nur noch die Ausbesserung der Stellen mithilfe eines Reparatur Sets für Kunststoff Oberflächen.

Kaufempfehlung:

AGT Kunststoff Reparaturset

    • Optimal für PVC Böden geeignet
    • Für leichte und tiefe Kratzer und Abnutzungsspuren
    • Individuelle Farbanpassung möglich
    • Einfache Anwendung


kaufen

icon infoSchritt 5:
Den Fußboden mit klarem Wasser leicht feucht säubern und abschließend trocken wischen.

Nachdem man den PVC Boden mit Reinigungsmitteln behandelt hat, um hartnäckige Verschmutzungen zu entfernen, sollte der Fußboden noch einmal mit klarem, sauberem Wasser gewischt werden. Auf diese Weise werden sämtliche Rückstände entfernt, die sich ansonsten auf der Oberfläche festsetzen und diese eventuell angreifen würden. Abschließend kann der Fußboden noch trocken gewischt werden. Dabei sollte stets ein Bodenwischer mit weichem Wischbezug zum Einsatz kommen.

PVC Boden pflegen: Achtung

Achtung vor Kratzern, verlorenem Glanz oder bleibenden Schäden

  • Kein kräftiges Schrubben mit hartborstigen Bürsten. Stattdessen weiches Tuch und spezielle Reinigungslösungen verwenden.
  • Niemals eingetrockneten Schmutz mit scharfen Gegenständen abkratzen. Stattdessen betroffene Stellen einweichen und sorgsam reinigen.
  • Keine aggressiven oder scheuernden Reinigungsmittel verwenden. Stattdessen milde Reiniger oder Hausmittel einsetzen.
  • Niemals zu viel Wasser verwenden. Stattdessen den Boden nur so feucht wie nötig wischen.

PVC Boden pflegen: Die besten Tipps

Damit der Fußboden auch über längere Zeit gepflegt aussieht und der Originalglanz bewahrt werden kann, sollte man diesen stets sorgsam behandeln. Hier die besten Tipps für die richtige PVC Boden Pflege:

Den Fußboden schonen

icon infoJa, ein PVC Boden ist relativ widerstandsfähig und robust. Trotzdem sollte man ihn nicht unnötig belasten. Wer möchte, dass der Fußboden möglichst lange unversehrt bleibt und seinen Originalglanz behält, der muss ihn auch schonen. Substanzen wie kleine Steinchen, Sand oder Schmutz, die man unbeabsichtigt mit den Schuhen von draußen mit ins Haus bringt, stellen eine Gefahr für PVC Böden dar. Sie scheuern die Oberfläche des Fußbodens auf, sorgen für Kratzer und tragen dazu bei, dass der schöne Glanz verloren geht.

Um solchen Beschädigungen vorzubeugen, empfiehlt sich der Einsatz von Türmatten. Bevor man die Wohnung betritt, sollte man sich unbedingt die Schuhe abstreifen oder diese am besten komplett ausziehen.

Zudem macht es Sinn, stark beanspruchte Stellen auf dem Fußboden mit kleinen Läufern oder Teppichen auszulegen. Das kann beispielsweise in der Küche sein, dort wo man den Abwasch macht oder das Essen zubereitet. Oder die Essecke, wo man vor jeder Mahlzeit die Stühle hin und her verrutscht. Grundsätzlich sollten Möbelstücke mit Filzgleitern gepolstert werden, wenn diese direkt auf dem Fußboden stehen. Zudem sollte man vorsichtig sein, wenn man schwere Möbelstücke auf dem Boden verrutscht, sodass dieser keine Falten oder Luftblasen bekommt.

icon infoDen Fußboden regelmäßig Kehren

Wie wir bereits wissen, sind Substanzen wie kleine Steinchen, Sand oder Schmutz eine Bedrohung für glänzende PVC Böden. Wirbeln diese unkontrolliert über den Boden und werden dort festgetreten oder mit den Füßen auf der Oberfläche verteilt, dann wirken sie wie ein Schleifmittel, das den Fußboden beschädigt und ihm mit der Zeit seinen Glanz nimmt.

Um das zu verhindern, sollten PVC Böden am besten täglich gekehrt werden. Dazu kann ein klassischer Hausbesen oder auch ein trockener Bodenwischer oder Wischmopp verwendet werden. Staubsauger sind aufgrund des harten Saugapparats hingegen eher weniger gut geeignet. Bei der gründlichen PVC Boden Reinigung sollten auch die schwer zugänglichen Stellen unter und zwischen Möbelstücken oder entlang der Fußbodenleisten nicht vergessen werden.

icon infoVorsicht bei verschütteten Flüssigkeiten

Nicht nur harte Substanzen wie kleine Steinchen, Sand oder Schmutz stellen eine Bedrohung für PVC Böden dar. Vor allem auch verschüttete Flüssigkeiten können die Oberfläche des Fußbodens angreifen. Sollte mal etwas auf dem Boden verschüttet werden, egal ob es sich dabei um einfaches Wasser oder um einen süßen Saft handelt, dann ist die Flüssigkeit sofort aufzuwischen. Bleibt sie längere Zeit auf dem Boden und trocknet vielleicht sogar ein, hat man es später nur um so schwerer, den entstandenen Schaden wieder zu beheben.

PVC Boden reinigen mit Dampfreiniger: Geht das?

frage-iconPrinzipiell ist es möglich, den PVC Boden mit dem Dampfreiniger zu säubern, allerdings sollte dabei mit großer Vorsicht vorgegangen werden. Vor allem muss dabei aufgepasst werden, dass der heiße Dampf den Boden nicht beschädigt und die Oberfläche beim Putzen nicht zu nass wird. Denn es besteht die Gefahr, dass Feuchtigkeit durch kleine Ritzen in den Fußboden gelangt oder die Hitze den Klebstoff verflüssigt, der den Belag auf dem Boden hält. Am besten sollte daher ein dickes Handtuch um die Dampfdüse gewickelt werden, wenn ein Dampfreiniger auf PVC Böden eingesetzt wird.

PVC Boden Grundreinigung: Was ist das?

frage-iconIm Gegensatz zur regelmäßigen Alltags Reinigung wird die Grundreinigung von PVC Böden nur selten durchgeführt. In der Regel spielt die Grundreinigung nur direkt nach dem Verlegen eines neuen Fußbodens eine Rolle oder im Rahmen von umfangreichen Renovierungsarbeiten. Üblicherweise wird dafür eine Einscheibenmaschine verwendet. Dabei handelt es sich um ein professionelles Reinigungsgerät mit einem Pad aus Nylon- oder Polyesterfasern, das je nach Modell mit mehreren Hundert Umdrehungen pro Minute die Fußbodenoberfläche bearbeitet. Einscheibenmaschinen kommen ausschließlich im gewerblichen Bereich zum Einsatz und spielen für Privathaushalte keine Rolle. Bei Bedarf kann man sich eine solche Maschine von einer Reinigungsfirma mieten.

Wenn Sie all diese Tipps beachten und regelmäßig Ihren PVC Boden reinigen und pflegen, dann steht einem gepflegten Aussehen mit strahlendem Glanz auf lange Zeit nichts im Wege.

PVC Boden reinigen und pflegen
5 (100%) 1 vote[s]