Akkubesen Test 2018 – Elektrobesen und Akkukehrer im Vergleich

Krümel auf dem Küchenboden, Haare im Wohnzimmer oder Sand und Dreck im Hausflur – die nervigen kleinen Verunreinigungen, die schnell zwischendurch gereinigt werden müssen, kennt man in jedem Haushalt nur zu gut. Aber sind auch Sie die mühselige Bodenreinigung mit Kehrschaufel und Besen oder den umständlichen Einsatz eines schweren Staubsaugers in solchen Situationen leid? Dann finden Sie hier die perfekte Lösung! Mit einem Akkubesen erleichtern Sie sich die Arbeit in Ihrem Haushalt.

Die praktischen Geräte erzielen nicht nur perfekte Reinigungsergebnisse auf den verschiedensten Fußbodenbelägen, sondern sind vor allem schnell einsatzbereit und besonders unkompliziert in der Handhabung. Doch welches Modell der zahlreichen Elektrobesen und Akkukehrer auf dem Markt ist das passende für den Einsatz in den eigenen vier Wänden?

Hier im Akkubesen Test 2018 stellen wir Ihnen die verschiedenen Modelle ausführlich vor. Entscheiden Sie anhand der detaillierten Testberichte, welches Gerät als bester Akkubesen optimal für Ihren Haushalt geeignet ist.

Alle Akkubesen im Test

Kärcher Akkubesen KB 5

bodenwischer-5sterne

Der Akkubesen KB 5 des deutschen Markenherstellers Kärcher kann in sämtlichen Punkten überzeugen. Das Gerät ist qualitativ hochwertig verarbeitet und ermöglicht eine besonders komfortable und unkomplizierte Handhabung. Dank des innovativen Kärcher Adaptive Cleaning Systems kann der Akkukehrer auf sämtlichen Bodenbelägen seine hervorragende Reinigungswirkung entfalten. Perfekt für jeden Einsatzzweck!

Mehr Informationen finden Sie im Kärcher Akkubesen KB5 Test

bodenwischer-test-kaufen

bodenwischer-test-testbericht

Dirt Devil M668 Duplex Akku-Bürstkehrer

bodenwischer-5sterne

Der Akku-Bürstkehrer M668 Duplex der US-amerikanischen Marke Dirt Devil ist ein besonders leistungsstarkes und robustes Gerät. Das Modell besitzt einen kraftvollen Akkumotor, der nicht nur für optimale Reinigungsergebnisse auf allen Fußböden sorgt, sondern auch mit einer extra langen Akkulaufzeit überzeugen kann. Optimal für den professionellen oder regelmäßigen Reinigungseinsatz!

Mehr Informationen finden Sie im Dirt Devil M668 Duplex Akku-Bürstkehrer Test

bodenwischer-test-kaufen

bodenwischer-test-testbericht

Black & Decker PSA215B-QW Akku-Kehrbesen

bodenwischer-5sterne

Der Akku-Kehrbesen PSA215B-QW des US-amerikanischen Markenherstellers Black & Decker ist ein praktischer Haushaltshelfer. Das Gerät ist hochwertig verarbeitet und ermöglicht eine einfache und komfortable Bedienung. Dank des 3-teiligen Bürstensystems und der langen Akkulaufzeit lassen sich sehr gute Reinigungsergebnisse auf allen Böden erzielen. Solide Qualität für jeden Einsatzzweck!

Mehr Informationen finden Sie im Black & Decker PSA215B-QW Akku-Kehrbesen Test

bodenwischer-test-kaufen

bodenwischer-test-testbericht

Leifheit Akku Kehrer Powerdelta Professional

4star-180x

Der Akku Kehrer Powerdelta Professional des deutschen Markenherstellers Leifheit ist ein einfaches aber praktisches Reinigungsgerät für zwischendurch. Dank der einfachen Handhabung, der 5 Bürsten Supra Technologie und dem Bürstenkopf in Delta-Form sorgt das Modell für gute Reinigungsergebnisse auf den meisten Fußböden. Ein Tipp für alle, die solide Qualität zu einem niedrigem Preis suchen!

Mehr Informationen finden Sie im Leifheit Akku Kehrer Powerdelta Professional Test

bodenwischer-test-kaufen

bodenwischer-test-testbericht

Vileda Quick & Clean Akkubesen

4star-180x

Der Quick & Clean Akkubesen aus dem Hause Vileda überzeugt als einfaches und solides Reinigungsgerät. Durch das geringe Gewicht und die hohe Flexibilität ist das Gerät gut für die schnelle Zwischenreinigung geeignet. Die patentierte Doppelrollen Technologie sorgt für größtenteils zufriedenstellende Reinigungsergebnisse auf glatten Böden. Ein Tipp für Sparfüchse, die ein Gerät für den gelegentlichen Einsatz suchen.

Mehr Informationen finden Sie im Vileda Quick & Clean Akkubesen Test

bodenwischer-test-kaufen

bodenwischer-test-testbericht

CLEANmaxx Swivel Sweeper G2

4star-180x

Der CLEANmaxx Swivel Sweeper G2 ist ein besonders günstiges und einfach zu bedienendes Hilfsmittel für die schnelle Zwischenreinigung. Dank des Ellenbogengelenks lassen sich selbst schwer zugängliche Stellen leicht erreichen. Allerdings müssen Nutzer im Vergleich zu den Modellen der Markenhersteller einige Abstriche bei der Verarbeitung und bei den Reinigungsergebnissen hinnehmen.

Mehr Informationen finden Sie im CLEANmaxx Swivel Sweeper G2 Test

bodenwischer-test-kaufen

bodenwischer-test-testbericht

Was ist ein Akkubesen?

Ein Akkubesen ist ein elektrischer Besen, der zur schnellen und unkomplizierten Reinigung von Schmutz und Dreck auf verschiedensten Bodenbelägen zum Einsatz kommen kann. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Besen verfügt der Akkubesen über einen Motor, der von einem Akku mit Strom versorgt wird. Der Motor treibt eine Kehrbürste an, die Schmutz und Verunreinigungen in einen integrierten Auffangbehälter befördert.

Neben dem Begriff Akkubesen werden die Geräte auch als Akkukehrer, Akku Kehrbesen oder elektrischer Kehrbesen bezeichnet.

Wie funktioniert ein Akkubesen?

Das Funktionsprinzip eines Akkubesens ist relativ einfach. Der im Gerät verbaute Akku versorgt einen elektrischen Motor mit Strom, der eine Kehrbürste in Bewegung setzt. Diese ermöglicht das Aufkehren von Staub, Schmutz, Haaren, Krümeln und anderen Verunreinigungen, die üblicherweise auf jedem Fußboden vorkommen. Durch den Einsatz eines speziellen Kehrystems bestehend aus Kehrbürste und Schmutzfang, werden die Verunreinigungen vom Fußboden entfernt und direkt in einen im Akkubesen integrierten Auffangbehälter geleitet. Dieser lässt sich nach Gebrauch einfach aus dem Gerät entnehmen und leeren.

Dank des langen ergonomischen Stils lässt sich die elektrische Kehrbürste einfach und ohne große körperliche Anstrengung über den Fußboden bewegen. Gute Akkubesen, die über ein flexibles Ellbogengelenk verfügen, erreichen bei der Reinigung zudem auch schwer zugängliche Stellen, wie unter niedrigen Möbeln oder in engen Nischen.

Akkubesen Vorteile

plusGeringes Gewicht

Das Gewicht der elektrischen Besen liegt im Bereich von lediglich 1 bis 2 Kilogramm. Somit sind sie Geräte deutlich leichter als ein kabelgebundener oder akkubetriebener Staubsauger und in etwa gleich schwer wie ein Kehrset aus Kehrschaufel und Besen.

plusKomfortable Handhabung

Die Handhabung der elektrischen Kehrbesen ist besonders einfach und komfortabel. Beim Reinigen des Fußbodens ist kein Bücken notwendig, wie es beim Einsatz von Besen und Kehrschaufel der Fall ist und es muss kein schwerer Staubsauger herumgetragen werden.

plusOptimal Reinigungsergebnisse

Mit einem Akkubesen lassen sich optimale Reinigungsergebnisse erzielen. Von Sand, Steinchen und Dreck der von draußen mit in die Wohnung getragen wird bis hin zu Tierhaaren im Wohnzimmer oder Krümel und Brösel in der Küche, lassen sich sämtliche Verunreinigungen gründlich beseitigen.

plusKompatibel mit allen Böden

Mit einem Akkukehrer lassen sich Verunreinigungen auf nahezu allen Fußböden entfernen. Die Geräte funktionieren am besten auf Hartböden wie Fliesen, Laminat oder Linoleum, können aber auch ohne Probleme auf Teppichboden mit niedrigem Flor eingesetzt werden.

plusSchnelle Einsatzbereitschaft

Die Elektrobesen sind besonders schnell einsatzbereit und stehen daher stets für eine schnelle Zwischenreinigung zur Verfügung. Es ist kein umständliches Anschließen eines Kabels notwendig und die Geräte können aufgrund des geringen Gewichts schnell und einfach an jeden Ort transportiert werden.

plusEinfache Lagerung

Die Akku Kehrbesen können besonders unkompliziert aufbewahrt werden. Aufgrund der kompakten Abmessungen benötigen die Geräte wenig Stauraum. Sie können einfach in eine kleine Nische gestellt werden oder mit anderen Haushaltsgeräten zusammen an einer Halterung aufgehängt werden.

Wofür wird ein Akkubesen verwendet?

Bei den im Akkubesen Test vorgestellten Geräten handelt es sich um eine raffinierte Kombination aus klassischem Handbesen und elektrischem Staubsauger. Die Geräte sind vor allem für den Einsatz bei der täglichen Zwischenreinigung oder der akuten Bedarfsreinigung konzipiert.

bodenwischer-test-informationAkkubesen im Einsatz bei der täglichen Zwischenreinigung

Eine schnelle Zwischenreinigung des Fußbodens steht üblicherweise in jedem Haushalt auf dem Tagesplan, denn Staub und Schmutz sammeln sich überall an.

Vor allem in besonders strapazierten Bereichen wie der Küche, wo man Krümel und Brösel von Essensresten findet oder im Eingangsbereich, wo Sand und Dreck von der Straße mit hereingetragen wird, muss täglich gereinigt werden.
Auch wer Haustiere besitzt, die Haare hinterlassen, oder Haushalte mit Kindern, in denen ein schmutziger Fußboden üblicherweise öfter ein Thema ist, ist mit einem elektrischen Kehrbesen gut beraten.

Für die gründliche Nassreinigung kommt man allerdings um einen klassischen Bodenwischer nicht herum.

bodenwischer-test-informationAkkubesen im Einsatz bei der akuten Bedarfsreinigung

Eine akuten Bedarfsreinigung ist immer dann notwendig, wenn ein kleines Malheur passiert.

Sei es die Brotkrümel nach dem Frühstück auf dem Küchenboden oder die Chipsbrösel nach dem Fernsehabend unter dem Couchtisch, für derartige Verunreinigungen sind Akkubesen hervorragend geeignet. Ohne großen Aufwand lassen sich die kleinen Verunreinigungen schnell und effizient beseitigen.

Somit stellen die elektrischen Kehrbesen eine hervorragende Alternative zum klassischen Besen und eine optimale Ergänzung zum Sprühwischer dar, der sich hingegen bei der nassen Bedarfsreinigung von verschütteten Flüssigkeiten perfekt eignet.

Auf welchen Böden können Akkubesen eingesetzt werden?

Die praktischen Elektrobesen lassen sich auf eine Vielzahl von unterschiedlichen Fußboden Varianten einsetzen. Die besten Reinigungsergebnisse erzielt man mit einem Akkukehrer allerdings auf Hartböden.

akkubesen test bodenAuf Fliesen, Vinyl- oder Linoleum-Böden ist der Einsatz uneingeschränkt möglich. Bei empfindlichen Fußböden wie Laminat oder Parkett sollte aber darauf geachtet werden, dass der Akkubesen über ein sanftes Bürstensystem verfügt, sodass es nicht zu Kratzern oder Beschädigungen auf der Bodenoberfläche kommt. In den Akkubesen Testberichten zu den einzelnen Geräten finden Sie jeweils detailliertere Informationen dazu.

Auch auf Teppichböden können Akkubesen verwendet werden. Dabei sollte aber berücksichtigt werden, dass die elektrischen Besen allerdings nur auf Teppichen mit kurzem Flor ordentlich funktionieren. Je höher der Flor eines Tipppichbodens ist, desto uneffektiver wird die Reinigung. Vom Einsatz auf Langflor- oder Hochflor-Teppichen sollte daher abgesehen werden.

Der Einsatz eines Akkubesens ist auf folgenden Böden möglich:

  • Fliesen
  • Linoleum
  • Laminat
  • Parkett
  • Vinylboden
  • PVC-Boden
  • Korkboden
  • Steinboden
  • Estrich
  • Teppichböden mit niedrigem Flor

Was ist beim Kauf eines Akkubesens zu beachten?

Im folgenden Abschnitt erhalten Sie Informationen darüber, auf welche Kriterien beim Kauf eines elektrischen Kehrbesens geachtet werden sollte und daher auch für die Bewertung der vorgestellten Geräte aus dem Akkubesen Test relevant sind.

Technische Eigenschaften und Design

Zu aller erst sollten die technischen Eigenschaften und das Design des Elektrobesens genauer unter die Lupe genommen werden. Auf diese Weise ist schon mal eine grundsätzliche Einschätzung möglich, was von dem Gerät erwartet werden kann.

Abmessungen und Bürstenkopf

besen-test-kriterienBei den grundsätzlichen Designeigenschaften sollte auf die Abmessungen des Akkubesens und die Form des Bürstenkopfes geachtet werden. Der Stil des Gerätes sollte auf jeden Fall eine Länge besitzen, die je nach eigener Körpergröße einen einfachen Einsatz beim reinigen ohne Bücken ermöglicht. Ein flexibles Ellenbogengelenk, über das der Stil am Bürstenkopf befestigt ist, kann eine höhere Beweglichkeit beim Reinigen gewährleisten. Die Größe und Form des Bürstenkopfes geben Auskunft darüber, welche Fläche sich auf einmal reinigen lässt und wie gut das Gerät mit engen Nischen, niedrigen Möbeln und bei der Reinigung von Ecken zurechtkommt.

Gewicht und Beweglichkeit

besen-test-kriterienVorteile der Geräte aus dem Akkukehrer Test gegenüber Akkustaubsaugern sind vor allem der unkomplizierte Einsatz und das geringe Gewicht. Daher sollte der elektronische Kehrbesen nur möglichst wenig Gewicht auf die Waage bringen und besonders schnell und flexibel einsetzbar sein. Üblicherweise liegt das Gewicht der Geräte zwischen einem und zwei Kilogramm. Um dieses Gewicht zu erreichen, setzen die meisten Hersteller auf Kunststoff oder Aluminium. Damit der Elektrobesen aber auch lange Zeit hält, sollte beim Kauf unbedingt auch auf eine hohe Qualität bei der Verarbeitung geachtet werden.

Akkulaufzeit und Ladezeit

besen-test-kriterienZu den wichtigsten Kriterien bei den technischen Eigenschaften eines elektrischen Kerhbesens zählen Akkulaufzeit und Ladezeit. Die Kapazität des Akkus entscheidet darüber, wie lange das Gerät verwendet werden kann. Die Ladezeit gibt hingegen an, wie lange es dauert, bis das Gerät wieder einsatzbereit ist. Die Geräte aus dem Akkubesen Test besitzen hier die unterschiedlichsten Werte. Bei einigen Modellen hält der Akku nur etwa 30 Minuten, während andere Modelle bis zu 1 Stunde verwendet werden können. Ja nach Kapazität des Akkus dauert auch die Ladezeit entsprechend länger. Bei einigen Modellen dauert der Ladevorgang je nach Akkustand in etwa 4 bis 6 Stunden, während andere Modelle auch bis zu 16 Stunden benötigen, bis sie wieder voll geladen sind.

Handhabung und Reinigungswirkung

Nachdem man sich mithilfe der technischen Eigenschaften einen ersten Eindruck über ein bestimmtes Modell verschafft hat, gilt es, die praktische Handhabung und die tatsächliche Reinigungswirkung zu betrachten. Schließlich soll das Gerät nicht nur auf dem Papier gut aussehen, sondern auch im praktischen Einsatz überzeugen.

Handhabung

besen-test-kriterienBeim Einsatz von Reinigungsgeräten spielt die Handhabung eine wichtige Rolle. Schließlich soll die sowieso relativ unbeliebte Aufgabe des Putzens nicht noch unnötig kompliziert werden. Ein guter Akkubesen sollte daher leicht zu handhaben sein. Das fängt bereits beim Aufbewahren des Gerätes an, dieses sollte möglichst wenig Platz wegnehmen und einfach zu verstauen sein. Im Bedarfsfall muss der Akkukehrer sofort einsatzbereit sein und sollte nicht erst aufwendig startklar gemacht werden müssen. Bei der Reinigung des Fußbodens selbst muss das Gerät schließlich einfach und ohne Anstrengung benutzbar sein. Auch nach getaner Arbeit sollte das System einfach zu Reinigen sein und der eingesammelte Schmutz unkompliziert entsorgt werden können.

Reinigungswirkung

besen-test-kriterienDas wichtigste Kaufkriterium bei der Auswahl des besten Akkubesens ist natürlich die Reinigungswirkung. Schließlich soll der Fußboden mithilfe des Reinigungsgerätes ordentlich sauber gehalten werden. Ein guter Elektrobesen sollte daher mit möglicht vielen verschiedenen Fußboden Arten zurechtkommen und ordentliche Reinigungsergebnisse erzielen. Während Hartböden für die meisten Modelle kein Problem darstellen, tun sich die meisten Geräte auf Teppichböden schon etwas schwerer. Auch die verschiedenen Kehrbürsten Systeme der einzelnen Modelle sorgen für Unterschiede dabei, wie effektiv Verunreinigungen vom Boden entfernt werden können.

Was kostete ein Akkubesen?

Im Akkubesen Test 2018 werden Modelle aus sämtlichen Preisklassen vorgestellt. Vom günstigen Einsteigergerät für unter 50 Euro bis hin zum Profireinigungsgerät für 100 Euro ist für jedes Budget ein passender Elektrobesen dabei.

Während für die gelegentliche Zwischenreinigung ein einfaches Gerät ausreichend ist, sollte für den regelmäßigen Reinigungseinsatz lieber auf ein höherwertiges Modell zurückgegriffen werden. Geht es also darum, ab und zu mal ein paar Krümel in der Küche oder hereingetragenen Dreck im Flur aufzukehren, dann reicht ein günstiges Modell aus. Wer den elektrischen Besen aber tagtäglich einsetzt, um beispielsweise den Wohnzimmerboden von Tierhaaren zu befreien, der ist mit einem professionelleren Gerät besser beraten.

Welches Gerät ist der beste Akkubesen?

Die Frage nach dem besten Akkubesen lässt sich nicht pauschal beantworten. Viel mehr kommt es dabei auf den individuellen Einsatzbereich und die persönlichen Vorlieben an. Informieren Sie sich daher in den ausführlichen Testberichten über die einzelnen Modelle aus dem Akkubesen Test und finden Sie heraus, welches Gerät als bester Akkubesen für Sie infrage kommt.

Akkubesen Test – Elektrobesen und Akkukehrer im Vergleich
5 (100%) 1 vote